Erfolgreicher Wettkampf der SSG Coburg in Erlangen

SSG SChwimmer

Die SSG Coburg startete am letzten Oktoberwochenende mit 25 Schwimmern sehr erfolgreich beim 1. Erlanger Pokalschwimmen im Hannah-Stockbauer-Bad in Erlangen, zu dem 17 Vereine, vornehmlich aus Süddeutschland, anreisten.

Die Jahrgänge bis 2000 mussten sich einer starken Konkurrenz stellen und oftmals gegen Bayerische Spitzenschwimmer antreten. Die erreichten Platzierungen, auch wenn es für das Stockerl nicht reichte, sind daher umso höher einzustufen.

Die Schwimmer der Jahrgänge 2005 – 2002 Philipp Schnell, Justin Simon, Kyra Klauer, Etem Karal, Dominic Schmied und Viola Berwind steigerten ihre bisherigen Bestzeiten enorm und lieferten somit einen hervorragenden Wettkampf ab. Über Bronzemedaillen, auch mehrfach, freuten sich Philipp, Kyra, Etem und Dominic, die jeweils über den Sprintstrecken 50m Freistil bzw. 50 m Rücken ihre besten Leistungen ablieferten. Zu dem guten Ergebnis steuerten auch Viola und Justin bei, die sich vor allem auf den Rücken und Freistilstrecken erheblich verbesserten und so Platzierungen zwischen Platz 4 und 8 erreichten.

In den qualitativ am stärksten besetzten Jahrgängen 2001 und 2000 gingen Johanna Hecke, Julia Heilingloh, Tom Neumann, Georg Schnell, Joshua Simon, Constanze Thim, Jonas Colli, Sabid Karal, Maximilian Luther und Tom Frederic Smets an den Start und konnten mehrfach in die Medaillenränge eingreifen. Den einzigen Sieg, nebst weiteren Medaillen, errang Jonas über 50m Rücken. Er siegte auch im Mehrkampf über alle 50 m Strecken im Jahrgang 2000 und wurde mit einem Pokal belohnt. Podestplätze erreichten Julia, Tom, Constanze und Tom Frederic und zeigten damit ihre Leistungsfähigkeit. Über 100 bzw. 50 m Freistil schwammen Julia und Constanze ihre punktbeste Leistung, über 100m Rücken bzw. 50m Brust Tom bzw. Tom Frederic. Maximilian unterstrich seine Stärke auf den langen Strecken und erzielte Platzierung zwischen Platz 4 und 6. Johanna, Georg, Joshua und Sabid vervollständigten die gute Mannschaftleistung mit überwiegenden Top-Ten-Plätzen. Während Johanna, Georg und Sabid insbesondere auf der 50m Freistilstrecke gute Zeiten erreichten, traute sich Joshua an die 1500m-Freistilstrecke, welche er hervorragend meisterte.

Celine Forner, Jennifer Kunze, Leander Milas, Lill Kuhfahl, Julia Schröder, Cedric Smets, Anna Scherzer, Conrad Schulz und Andrea Chmiel aus den Jahrgängen 1999 und älter spielten ihre ganze Wettkampferfahrung aus und wurden mit zahlreichen Podestplätzen honoriert. Am erfolgreichsten schwamm Lill, die bei 7 Starts 6 Gold- und eine Bronzemedaillen errang und den Mehrkampf über die 50m Strecken im Jahrgang 1997 gewann. Weiter konnten sich Julia, Leander, Cedric und Andrea in die Siegerliste eintragen. Während Julia und Andrea ihrer besten Leistungen über die Sprinstrecken ablieferten, waren Leander und Cedric auf den 200 bzw. 400m Strecken sehr erfolgreich. Celine, Jennifer und Anna komplettierten das hervorragende Ergebnis mit weiteren Podestplätzen. Celine und Anna holten sich die Bronzemedaillen über 50m Schmetterling bzw. 50m Brust, Jennifer war auf den 400m Freistil am stärksten. Conrad erreichte Platzierung bis Platz 6 und schwamm über 50m Brust eine beachtliche Zeit.

Mit dem Abschneiden in Erlangen waren nicht nur die Aktiven, sondern auch die Trainer und Betreuer der SSG Coburg Andrea Chmiel, Victoria Ryan, Jessica Rößle und Uwe Liebermann sehr zufrieden.

(ksc)

Copyright 2013 - 2020 SSG Coburg | IMPRESSUM