Erfolgreiche Teilnahme der SSG Coburg in Bayreuth

18./19. Oktober 2014 Bayreuth - Am 18./19.10.2014 nahm die SSG Coburg neben anderen 14 Vereinen/Startgemeinschaften mit 20 Schwimmern am 18. Internationalen Bayreuther Schwimmfest in Bayreuth erfolgreich teil. Dabei wurden 91 persönliche Rekorde geschwommen, was Platz sieben in der Vereinswertung einbrachte.

Als jüngster Starter stellte sich der 2005 geborene Philipp Schnell der Wettkampfherausforderung, die er souverän meisterte. Fünf Podestplätze bei sechs Starts und der dritte Platz in der Mehrkampfwertung waren der verdiente Lohn.

Die im Jahrgang 2004 startenden Schwimmer Alexandra Körtge, Jakob Häfner, Miklos Kalocsai, Justin Simon schwammen überwiegend persönliche Bestzeiten und sammelten dabei zahlreiche Podestplätze. Am erfolgreichsten war Miklos, der drei erste, einen zweiten und zwei dritte Plätze erreichte und über 50 m Freistil eine hervorragende Zeit von 0:33,73 min ablieferte. Aber auch seine Sportkollegen Alexandra und Justin hatten einen guten Tag erwischt und wurden mit je einmal Bronze belohnt. Jakob verbesserte sich über 200m Freistil immens und freute sich über einen sechsten Platz.

Aus dem Jahrgang 2003 gingen Marc Neumann sowie im Jahrgang 2002 Matyas Kalocsai und Luis Neumann an den Start. Die Schwimmer schafften es zwar nicht auf das Podest, schwammen jedoch sehr gute Zeiten, so dass es sicher auch mal bei einem anderen Wettkampf mit einer Medaille klappen wird.

Johanna Hecke, Daniel Eschrich, Tom Neumann, Cornel Schmidt, Georg Schnell, Joshua Simon und Kristof Kalocsai –alle Jahrgang 2001- wiederholten ihre sehr guten Trainingszeiten und sicherten sich mehrere Podestplätze. Den einzigen Sieg in diesem Jahrgang erschwamm Kristof über 50m Rücken, der darüber hinaus noch Silber über 50m Freistil in einer herausragenden Zeit von 0.27,96 holte. Auch Daniel konnte sich über einen zweiten Platz über 50m Rücken sowie Cornel über den dritten Platz auf derselben Strecke freuen. Über 200 Brust sicherte sich Georg eine bronzene Platzierung. Johanna, Tom und Joshua rundeten das gute Ergebnis dieses Jahrgangs mit zahlreichen Plätzen zwischen vier und zehn ab.

Im Jahrgang 2000 startete Jonas Colli, der seine besten Leistungen über die Bruststrecken ablieferte. Mit der über 50m Brust geschwommenen Zeit von 0:35,01 min sicherte er sich den dritten Platz. Jennifer Kunz und Celine Forner gingen im Jahrgang 1999 an den Start und schwammen gute Zeiten Während Jennifer ihre Stärken über die 200m bzw. 400m Freistil zeigte, überzeugte Celine mit einer persönlichen Verbesserung von annähernd 20 Sekunden über die 200m Schmetterling.

Die in der offenen Wertungen startenden Schwimmer Lill Kuhfahl und Andrea Chmiel zeigten ihre ganze Wettkampfroutine und lieferten einen guten Wettkampf ab. Lill schwamm ihre beste Zeit über 100m Freistil, während Andrea über 50m Brust brillierte und als einzige SSG-Starterin in das Finale einzog.

Die Sportler, Trainer und Betreuer waren mit dem Wettkampf sehr zufrieden und schauen zuversichtlich auf die anstehende Saison.

(kcs)

<< Zurück <<

Copyright 2013 - 2019 SSG Coburg | IMPRESSUM