Coburger Schwimmer behaupten sich bei internationalem Schwimmfest in Erlangen

 

In Erlangen fand im Mai zum ersten Mal das 1. Internationale Erlanger Early Summer Schwimmfest statt, zu dem aus dem ganzen Bundesgebiet 661 Schwimmer aus 56 Vereinen anreisten.

Auch die Coburger Schwimmvereine AWV und SVC sowie die neugegründete SSG Coburg beteiligten sich hieran mit 21 Aktiven unter der Betreuung der Trainerinnen Sandy Kaiser-Czwielong und Andrea Chmiel.

Erste internationale Wettkampferfahrungen sammelten die Youngsters der Jahrgänge 2004 und 2003 Alexandra Körtge, Justin Simon und Sebastian Riedel. Sie schwammen dabei ausschließlich persönliche Rekorde und erzielten in den stark besetzten Feldern Ergebnisse zwischen Platz 4 und 8.

Die Teilnehmer der Jahrgänge 2002 und 2001 Lina Pflaum, Luis Neumann, Julia Heilingloh, Georg Schnell und Joshua Simon mussten sich zum Teil in Feldern mit über 30 Schwimmern behaupten. Auch diese Aktiven schwammen überwiegend Bestzeiten und erreichten 10 Platzierungen unter den besten 10 ihres Jahrgangs.

Gegen zahlreiche und starke Konkurrenz mussten sich mal wieder die Jahrgänge 2000 und 1999 mit den Schwimmern Julia Müller, Constanze Tim, Jonas Colli, Maximilian Luther Tom Frederic Smets sowie Celine Forner und Jennifer Kunz durchsetzen. Dabei überraschten vor allem die Schwimmer Colli und Luther mit mehreren Podestplätzen. Auch die anderen Teilnehmer schwammen überwiegend gute Zeiten und es konnten somit insgesamt 23 Ergebnisse unter den Top Ten erreicht werden.

Die Aktiven der Jahrgänge 1998 bis 1996 Stella Rauscher, Johannes Horsters, Julia Schröder, Kira Regenspurger, Michelle Rosenthal und Oliver Erbes spielten souverän ihre Wettkampferfahrung aus und platzierten sich 19 mal unter den besten 10 ihres Jahrganges. Hervorzuheben sind insbesondere die Leistungen von Michelle Rosenthal, die bei 7 Starts stets unter die besten 5 schwamm.

Dieser Wettkampf zeigte sehr deutlich, dass sich auch die Coburger Schwimmer bei großen Schwimmwettkämpfen nicht verstecken brauchen.

(ksc)

Copyright 2013 - 2020 SSG Coburg | IMPRESSUM